"Abwechslungsreich", "lustig", "interessant", "amüsant","cool", "altersgerecht", "unterhaltsam", "spektakulär", das sind nur einige Attribute, die das Publikum für die Vorstellung des Schultheaters "Rache trägt Rouge" am Donnerstag fand. Offensichtlich trafen die Akteure den richtigen Nerv mit ihrer Eigeninszenierung, die als Parodie auf die Highschool Musicals in den USA verstanden werden soll. Neben überzeugenden schauspielerischen Leistungen trauten sich die DarstellerInnen sogar an den Gesang heran und zeichneten so ein sehr treffendes Bild der amerikanischen Highschool-Klischees. Dabei sahen viele Zuschauer durchaus Parallelen zu ihrer eigenen schulischen Lebenswelt. Chapeau Drams'n Roses!

Liebe Schollaner, da in letzter Zeit die Nachfrage an der Salatbar stark gestiegen ist, jedoch nur wenige Essenteilnehmer die zusätzlichen 50ct...
Schulpartnerschaften und internationale Kontakte haben in den Monaten September und Oktober Hochkonjunktur. So machte sich letzen Mittwoch eine...
Sieh dir jetzt die Bilder des Sportfestes an, oder lade sie dir HIER in höchster Qualität herunter! Viel Spaß beim Stöbern.