"Abwechslungsreich", "lustig", "interessant", "amüsant","cool", "altersgerecht", "unterhaltsam", "spektakulär", das sind nur einige Attribute, die das Publikum für die Vorstellung des Schultheaters "Rache trägt Rouge" am Donnerstag fand. Offensichtlich trafen die Akteure den richtigen Nerv mit ihrer Eigeninszenierung, die als Parodie auf die Highschool Musicals in den USA verstanden werden soll. Neben überzeugenden schauspielerischen Leistungen trauten sich die DarstellerInnen sogar an den Gesang heran und zeichneten so ein sehr treffendes Bild der amerikanischen Highschool-Klischees. Dabei sahen viele Zuschauer durchaus Parallelen zu ihrer eigenen schulischen Lebenswelt. Chapeau Drams'n Roses!

Nach einer schönen Mottowoche wünschen wir den Abiturienten viel Glück bei ihren Prüfungen!
Eine wunder schöne Stunde der Musik erlebten musikbegeisterte Zuhörer am Donnerstag in unserer Aula. So trafen nicht nur drei Chöre unserer Schule...
Am Montag probte unser Kammerchor mit Risto Joost, dem Künstlerischen Leiter des MDR Rundfunkchores Händels "Hallelujah". Aufgeführt wird das...