Erwachsen werden … Pubertät … sexuelle Neugier … Schulstress … Freunde …Gewalt … strenge Eltern … Tod … oder einfach das Leben leben???

Fragen und Themen, die nicht nur die Protagonisten im Werk von Frank Wedekind (Entstehungszeit 1890/91) bewegen, sondern aktueller denn je sind.

In einer kollektiven Inszenierungsarbeit entstand das integrative Theaterspiel Frühlings Erwachen in Form einer Episodendramatik.

Der Chor: Das bestimmende Element!

Das Motto: Leave no one behind – Keiner bleibt zurück!

Das Besondere: Wir spielen gemeinsam mit Teilnehmern mit Beeinträchtigungen aus dem Wohnzentrum Wippra.

 

Erste Aufführungen fanden bereits am 10.05. im Goethe-Theater Bad Lauchstädt und 11.05. im Theater Nordhausen im Rahmen von Schülertheatertagen statt.

Wir laden zu zwei öffentlichen Aufführungen am 24. Juni, 18.00 Uhr  und  20.00 Uhr in die Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ein!

Außerdem findet am 30.Juni, 9.30 Uhr für alle interessierten Einrichtungen eine weitere Vorstellung in der Aula unserer Schule statt.

Am 30.06., 13.00 Uhr wird das CJD bei uns zu Gast sein.

Am 01.07. finden die Vorstellungen für die SchülerInnen unserer Schule statt.

(Der Eintritt ist frei – über eine Spende würden sich alle Beteiligten freuen!)

 

 

Am Ende des Stückes überredet der vermummte Herr Melchior mit folgenden Worten in eine andere, eine neue Zukunft aufzubrechen: Ich erschließe dir die Welt. Ich führe dich unter Menschen. Ich gebe dir Gelegenheit, deinen Horizont in der fabelhaftesten Weise zu erweitern. Ich mache dich ausnahmslos mit allem bekannt, was die Welt Interessantes zu bieten hat.“

 

Bitte beachten Sie die ab sofort geltende Parkplatzordnung und die damit ausgewiesenen Parkplätze.
Erwachsen werden … Pubertät … sexuelle Neugier … Schulstress … Freunde …Gewalt … strenge Eltern … Tod … oder einfach das Leben leben??? Fragen und...
Am Freitag, dem 6.5.2022, fand in der Turnhalle des Geschwister-Scholl-Gymnasiums das Fairplay Soccer Turnier statt. Dabei wurde nicht nur Wert auf...