Sehr geehrte Eltern, liebe SchülerInnen, 

entsprechend der neuesten Festlegung des Ministeriums für Bildung und Erziehung können wir am Montag, dem 1. März 2021, den Präsenzunterricht im eingeschränkten Regelbetrieb aufnehmen.

Für die Wiederaufnahme des Unterrichts ab Montag, dem 1. März 2021, ist folgendes Konzept vorgesehen:

  • Die Jahrgänge 11 und 12 in Sangerhausen sowie der Jahrgang 9 in Kelbra werden ausschließlich im Präsenzunterricht beschult.
  • Der Präsenzunterricht der Klassenstufen 5 – 10 erfolgt im wöchentlichen Wechsel, d.h.

am Standort Sangerhausen:                   Woche A – Klassenstufen 6, 8, 10

                                                                Woche B – Klassenstufen 5, 7, 9

am Standort Kelbra:                             Woche A – Klassenstufen 5, 7

                                                                      Woche B – Klassenstufen 6, 8

  • Um die Abstandsregeln zu wahren, nutzen wir vorrangig große Unterrichtsräume inklusive der Aula und der Turnhallen. Am Standort Sangerhausen wird auch die Mensa als Unterrichtsraum genutzt und steht in dieser Zeit nicht als Aufenthaltsbereich zur Verfügung.
  • Die Jahrgänge mit Wechselmodell werden in zwei nebeneinanderliegenden Klassenräumen Es gilt für die Jahrgänge 5-10das Klassenraumprinzip, welches sich auch auf den Fachunterricht er­streckt. Lediglich für den Unterricht im Wahlpflichtbereich bzw. für die zweite Fremdsprache ist ein Wechsel der Klassenräume vorgesehen.
  • Die Einteilung der Klassen auf mehrere Räume obliegt den KlassenleiterInnen und wird den SchülerInnen vorab über die Moodle-Plattform mitgeteilt.
  • Die Notbetreuung für die SchülerInnen der Klassenstufe 5 kann in den A-Wochen weiterhin Anspruch genommen werden.
  • Die Einnahme der Schulspeisung erfolgt in Sangerhausen ausschließlich in der Zeit von

12.30 – 13.00 Uhr, in Kelbra in der Zeit von 11.05 – 11.30 Uhr. Hierfür werden für die einzelnen Jahrgänge weitere Räume zur Verfügung gestellt, um die Abstandsregeln zu gewährleisten.

  • Der Sportunterricht kann vorerst nicht stattfinden. Die Sportstunden werden entweder

für die Vermittlung theoretischer Grundlagen oder für Übungen aus anderen Fächern

genutzt. 

  • Auch der Musikunterricht unterliegt zunächst noch Einschränkungen, sodass

gemeinsames Singen vorerst nicht möglich ist.

  • Im Rahmen des Verzichts auf jahrgangsübergreifende Maßnahmen können keine AGs

angeboten werden (z.B. Chor, Theater, Tanz, Tischtennis etc.).

  • Während die Klausuren in Klasse 11regulär umgesetzt werden, entfallen für die

Jahrgänge 5 - 10 alle Klassenarbeiten im 2. Halbjahr.

 

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist die erneute Abgabe der Selbstauskunft:        

- am 01.03.2021 (Woche A)

- am 08.03.2021 (Woche B)

 

Bitte nehmen Sie auch den aktuell gültigen Rahmen­plan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie zur Kenntnis, der auf der Homepage eingesehen werden kann.

 

Entsprechend dieser Vorgabe gilt an unserer Schule folgendes Hygienekonzept:

  • Für alle SchülerInnen und LehrerInnen besteht innerhalb des Schulgebäudes grundsätzlich und auf dem Schulgelände immer dort, wo der Abstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann, Maskenpflicht. Das gilt auch während des Unterrichts! Dabei haben Sie als Eltern Sorge dafür zu tragen, dass Ihre Kinder eine ausreichende Anzahl an Masken mitführen, um bei Bedarf diese wechseln zu können.
  • Die SchülerInnen betreten das Schulgebäude über einen festgelegten Eingang und folgen dann dem Einbahnstraßenprinzip. An den Eingängen besteht die Möglichkeit zur Handdesinfektion.
  • Nach wie vor sind die AHA – Regeln strikt einzuhalten. Zu Beginn jeder Woche werden die Klassen über Maskenpflicht, „Einbahnstraßensystem“, regelmäßiges Händewaschen, Einhalten der geforderten Abstands­regeln sowie Unterlassen von Freundschaftsbekundun­gen belehrt.
  • Das regelmäßige und intensive Lüften der Unterrichtsräume obliegt der Verantwor­tung der jeweils unterrichtenden Lehrkraft.
  • Um eine Vermischung der Jahrgänge zu vermeiden, werden die Pausenhöfe strikt getrennt.

Sangerhausen

Klasse 5

Unterer Innenhof

Woche B

Klasse 6

Oberer Innenhof

Woche A

Klasse 7

Oberer Innenhof

Woche B

Klasse 8

Hinterer Pausenhof

Woche A

Klasse 9

Hinterer Pausenhof

Woche B

Klasse 10-12

Vorderer Pausenhof/getrennt nach Jahrgang

Kelbra

Klasse 5

Vorderer Pausenhof

Woche A

Klasse 6

Vorderer Pausenhof

Woche B

Klasse 7

Hinterer Pausenhof

Woche A

Klasse 8

Hinterer Pausenhof

Woche B

Klasse 9

Bereich Sportplätze

 

 

Wir sind sehr darum bemüht und entschlossen, den „Spagat“ zwischen der Einhaltung aller Vorgaben und einer bestmöglichen Beschulung zu schaffen. Dabei greifen wir auf die Erfahrungen des ersten Lockdowns und die Wiederaufnahme des Unterrichts im letzten Schuljahr zurück. Die lange Zeit des Distanzunterrichts hat allen viel abverlangt. Uns ist bewusst, dass jede Entscheidung Spielraum für Kritik und Verbesserung bietet und wir bitten um Verständnis und Vertrauen. Ein Vorhaben funktioniert am besten, wenn alle an einem Strang ziehen und jeder seinen Beitrag leistet bzw. Toleranz zeigt.

Wir blicken der kommenden Woche positiv entgegen und wünschen allen einen optimalen Start sowie viel Gesundheit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Eure/Ihre Schulleitung

Sangerhausen, d. 24.02.2021

 

Martha Kühne aus der 6F! Martha hat den Schulausscheid des Scholl- Gymnasiums im Vorlesewettbewerb gewonnen und setzte sich mit einem sehr...
Ja, es gibt sie noch - die positiven Überraschungen in Zeiten der Corona-Pandemie! Das Scholl-Gymnasium konnte sich heute über 5000 Euro aus dem...
Die besten Leserinnen und Leser der Klassenstufe 6 kämpfen am Donnerstag, dem 10.12.2020, von 10.00 bis 11.30 Uhr wieder einmal um den Titel...